Golfbälle mit dem Golfball Uhu finden

Letztes Wochenende habe ich nicht nur Golf gespielt, sondern bin auch noch lange genug im Clubhaus sitzen geblieben, um mit dem neuen Golfball Finder, dem Golfball Uhu auf Suche zu gehen. Warum lange im Clubhaus bleiben? Ganz einfach, der Golfball Uhu ist eine kleine Taschenlampe, jedoch nicht mit weißem, sondern mit einen bläulichem Licht. Genaueres darüber könnt ihr auf der Homepage des Anbieters nachlesen. Und mit diesem Licht, werden Golfbälle in der Dämmerung, oder noch besser in der Dunkelheit sichtbar. Es genügt dabei ein kleiner Teil des Golfballes, der sichbar ist, um ihn  hell erleuchtet zu sehen.
Nun, ich habe es versucht. Mit etwas Skepsis ging ich zu Loch eins, wo doch auch so mancher den Abschlag rechts in die Büsche bzw. hohe Gras befördert. Ich konnte es nicht glauben, wieviele heuer bereits ihren Ball auf Loch eins verloren habe. Nach 15 Minuten hatte ich 10 Bälle gefunden. Ich denke, wenn ich auch an anderen Stellen zu suchen beginne, werde ich noch jede Menge finden. Also, der Golfball Uhu funktioniert tatsächlich, und ich werde ihn sicher noch sehr  oft in Verwendung habe.


Einziger Nachteil, man muss Abends in der Dämmerung, bzw. bei kompletter Finsternis auf Ballsuche gehen. Wem diese jedoch nichts ausmacht, der kann sich sicher sein, sehr viele Bälle zu finden.
Wo bekommt man diesen Golfball Uhu?  Hier klicken!

Viel Spaß beim Suchen!

2 Responses to Golfbälle mit dem Golfball Uhu finden

  1. […] April 08, 2012   René Schadowski   Keine KommentareEin Testbericht von golf-blog.eu:"Letztes Wochenende habe ich nicht nur Golf gespielt, sondern bin auch noch lange genug im Clubhaus […]

  2. […] die Sonne so tief steht, dass man den Ball zu leicht aus den Augen verliert, wird es Zeit, die Partie zu beenden und sich mit den Spielpartnern zurückzuziehen. Doch wohin […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.