Pilze am Green in Hencse

Nach unserer Hochzeitsreise nach Mallorca kamen noch ein paar Tage in Ungarn dazu. Leider ist nur 1 Golfplatz in halbwegs erreichbarer Nähe und deshalb spielten wir zum zweitenmal den Golfplatz in Hencse. Wir wußten bereits, dass es dort nur so von riesigen Stechmücken wimmelte, und hatten genügend Antistechmücken Gel mit dabei. Ein Wahnsinn, diese Dinger sind so was von lästig, dass das Golfspielen keinen Spaß machte.
Was uns aber besonders ärgerte, ist, dass das Greenfee unter der Woche 55 Euro kostet, dafür aber die Greens  so lang waren, wie bei uns das Vorgrün. Dazu schossen noch Schwammerl aus dem Rasen, dass man diese zuerst entfernen mußte, bevor man einen Putt machte.

pilzgreen
Ganz ehrlich, für dieses teure Greenfee verlange ich schon halbwegs spielbare Greens, und keine Schwammerlwiese.

Mich sehn sie nicht mehr. Als nächstes werden wir wahrscheinlich den bekannten Golfplatz in Bük spielen, oder vielleicht mal im Herbst die ersten 9 fertigen Löcher direkt am Plattensee.

6 Responses to Pilze am Green in Hencse

  1. Christian sagt:

    Ich hatte kürzlich auch eine Pilzbegegnung auf dem Vorgrün und habe mir keine weiteren Gedanken gemacht. Jetzt frage ich mich aber gerade: wie ist das mit den Golfregeln, darf ich denn Pilze einfach entfernen? Ein Putt kann ja empfindlich beeinflusst werden.

  2. Peter sagt:

    Mich würden vereinzelte auch nicht stören, aber 50 oder mehr ist auch mir zuviel. Das wäre interessant, wie das mit den Golfregel aussieht. Muss mal den Pro fragen!

  3. Golf sagt:

    Aber das Bild hat was 😉

  4. Peter sagt:

    sieht irgendwie toll aus. Vorallem, die perfekten Annäherungen aus einer Entfernung von mindesten 150 metern…

  5. Kai sagt:

    ich finde auch das die Bilder sehr gelungen sind, und Pilze gehören genau so auf einen Golfplatz wie Gras und Bäume… :-)

  6. […] Wachsen die Dinger so schnell oder werden die Grüns so selten gemäht? Habe ich in der Form so noch nicht gesehen, wurde aber auch schon an anderer Stelle beobachtet. […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>