Der richtige Golfschuh kann entscheidend sein

Wie man bereits in einigen Beiträgen lesen konnte, spielt die Kleidung eines Golfers auf dem Platz und im Clubhaus eine wichtige Rolle. Es gibt gewisse Regeln, an die man sich halten sollte – der Etikette Folge zu leisten ist das A und O. Der richtige Golfschuh ist jedoch nicht einfach nur Teil Ihres Outfits, sondern ermöglicht es Ihnen darüber hinaus, sich frei und unbeschwert über den Golfplatz zu bewegen und mit einer optimalen Leistung zu glänzen. Was Sie beim Kauf eines solchen Schuhs beachten sollten, erfahren Sie hier im Detail.

 

Auch Golf ist ein anstrengender Sport

Viele unterschätzen die Anstrengungen, denen der menschliche Körper und insbesondere die Beine und Füße während eines langen Spiels auf dem Golfplatz ausgesetzt sind. Nicht nur beim Joggen oder anderen Ausdauersportarten werden die Gliedmaßen und Extremitäten enormen Belastungen ausgesetzt. Gerade deswegen sollte man ebenso wie bei allen anderen Sportschuhen auch beim Kauf von Golfschuhen darauf achten, dass diese optimal passen und auch nach mehreren Stunden auf dem Platz noch nicht zwicken oder drücken. Wer möchte sich seine Abschläge schließlich durch unangenehme Schmerzen an den Füßen vermiesen lassen? Der ideale Schuh gibt Ihren Füßen in jeder Situation Halt und ist zur gleichen Zeit trotzdem flexibel genug, um Sie in Ihren Bewegungen nicht einzuengen. Einige interessante Angebote finden Sie auf zalando – womöglich ist der perfekte Golfschuh nur einen Mausklick entfernt.

Das Wetter ist unberechenbar

Neben den Schlägern sind die Golfschuhe die womöglich wichtigsten Begleiter auf einem jeden Golfplatz. Aus diesem Grund sollten sie tatsächlich auch den verschiedensten Wetterverhältnissen gewachsen sein und nicht nur bei strahlendem Sonnenschein ihren Zweck erfüllen. Wasserdichte Golfschuhe sind ein absolutes Muss, da sich das Wetter für gewöhnlich nie mit absoluter Sicherheit vorhersagen lässt und eine gute Partie auch nicht abgesagt wird, wenn es ein bisschen regnet.

Bildquelle Zalando

Spikes: für guten Halt auf jedem Untergrund

Wer sich schon etwas länger mit dem Golfsport auseinandersetzt, wird vielleicht schon einmal etwas davon gehört haben, dass Golfschuhe in der Regel über sogenannte Spikes verfügen. Diese finden sich an der Sohle eines jeden Schuhs und bieten, völlig egal auf welchem Untergrund, einen guten Halt. Auch die Profis bei den US-Masters würden auf diese praktischen Helferlein nicht verzichten wollen. Während früher – ähnlich wie beim Fußball – häufig noch auf Spikes aus Eisen gesetzt wurde, sind sie heute zumeist aus Plastik. Softspikes, häufig auch Noppen genannt, sind eine tolle Alternative, da sie weder den Rasen großartig in Mitleidenschaft ziehen, noch den schicken Boden in Clubhaus zerkratzen. Auf unebenem oder gar rutschigem Gelände sollten Sie dennoch eher auf etwas stabilere Spikes zurückgreifen. Dies bedeutet nicht, dass Sie sich verschiedene Paar Schuhe besorgen müssen, sondern lediglich ein Paar, bei dem sich die Spikes problemlos austauschen lassen.

One Response to Der richtige Golfschuh kann entscheidend sein

  1. Die Biion Schuhe sind klasse. Kennt Sie jemand?

    Lg Patrick
    http://www.K2H-golf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.