Was würde ein Golfer mit einem Millionengewinn machen

Golfplatz in Hence Ungarn

Ich denke, jeder wird schon einmal darüber nachgedacht haben, was er machen würde, wenn er einen Millionengewinn im Lotto machen würde. Ich meine nun nicht einen Gewinn von schlappen 5 oder 8 Mille, sondern einen Megagewinn von über 100 Mille. Ich habe lange überlegt, was man damit machen kann und sollte.
Also, als erstes würde ich mir rund um den Globus ein paar Villen kaufen. So eine Art Ferienvillen, wo ich, meine Familie und Freunde jederzeit Urlaub machen können. Das wäre zB: Eine Villa auf Mallorca mit Meerzugang, eine oder zwei in den Alpen für`s Skifahren, eine im hohen Norden in Norwegen und auch eine in Schottland. Dann käme noch eine an der Küste Kaliforniens und Florida in Frage. Alle klarerweise in Nähe eines Golfplatzes. Aber…dann sind die Millionen noch nicht verteilt. Ich würde mir dann eine Großteil noch fix anlegen, damit man schön von den Zinsen leben kann.
Aber wenn ich mir so überlege, bleiben dann immer noch viele Millionen über. Und da habe ich mir gedacht, ich brauch ja auch eine Beschäftigung. Also, ich würde mir einen Golfplatz in meiner Nähe kaufen, und diesen zum einen noch attraktiver machen und zum anderen mit einem wirklich tollen Clubhaus am See versehen.

Mit dem Millionengewinn einen Golfplatz kaufen

Zusätzlich würde ich einen neuen Golfplatz gleich nebenan bauen, sofern mir die Grundeigentümer ihre Gründe verkaufen oder verpachten werden. Einen Golfplatz der es mit den Großen auf der European Tour aufnehmen kann. Ich würde dann klarerweise versuchen, ein großes Golfturnier zu bekommen.
Alle beiden Golfanlagen sollen von den Mitgliedern genutzt werden können. Ich würde nur 1000 Mitglieder aufnehmen, als Mitgliedsbeitrag maximal 1000 Euro nehmen, und bei den Turnieren wirklich gute Preise auflegen, bzw. gute Sponsoren finden. Sollte alles in allem ein Gewinn abfallen, wird dieser nicht von mir eingesteckt, sondern wieder in die Anlage und Mitglieder reinvestiert. Die Mitglieder würden Rabatte erhalten, Goodies wie zB Golfbälle und Rangebälle kostenlos. Einen kleinen Teil des Gewinnes der Golfanlagen kommt in einen Topf für Notfälle. Also sollten außerordentliche Kosten anfallen durch Reparaturen der Greens, Fairways etc.
Tja, und sollte mich dann jemand fragen, ob es da auch ein „Aber“ gibt, muss ich leider sagen, es gibt ein großes „Aber“.
Da es auf unserem Golfplatz jede Menge Golfer und Golferinnen gibt, die zu faul sind, Divots und Pitchmarken auszubessern, würde ich auf meinen beiden Golfanlagen besonderen wert auf diese Etikette legen. Ich würde zwei Marshalls beauftragen, beide Plätze zu kontrollieren. Nicht nur Abschlagzeiten und flottes Spiel, sondern auch, ob die Golfer ihre Divots ordentlich zurücklegen und auch ihre Pitchmarken ausbessern. Sollte das nicht geschehen, gibt es eine Verwarnung, eine zweite Verwarnung und bei der Dritten ein Spielverbot.
Das ist, meiner Meinung nach, das einfachste bei einer Runde Golf. Und sollte jemand ein Problem damit haben, dann kann er ja gerne auf einem anderen Golfplatz Mitglied werden. Schließlich habe ich viele Millionen in die beiden Golfanlagen gesteckt, dafür kann ich auch verlangen, dass man platzschonend spielt. Und wenn es der Kaiser von China, oder Barack Obama ist, der seine Pitchmarken nicht ausbessert, wenn er erwischt wird, ist er dran.

Hmm, nun habe ich aber keine Millionen, und mit den paar Milliönchen vom österreichischen Lotto kann man diesen Traum nicht verwirklichen. Eine Alternative wäre da die Euromillions Ziehung, bei welcher man doch schon den einen oder anderen hunderter abstauben kann.
Jedoch benötigt man bei dieser Ziehung mindestens genau so viel Glück wie bei einer nationalen Ziehung. Aber das sollte jeder für sich entscheiden. Ich werde es mal austesten…und wenn in meiner Nähe mal ein neuer Club entsteht, dann kann es sein, dass ich mit meinen Millionen dahinter steck.

2 Responses to Was würde ein Golfer mit einem Millionengewinn machen

  1. Cem Kartal sagt:

    Mit dem Millionen Gewinn eine Burg in Schottland Kaufen und über die Jahre einen Golfplatz auf dem Anwesen ausbauen ! Das klingt doch mal nach einem Plan ! 🙂

  2. Marcel sagt:

    Falls du jemals Multi-Millionär werden solltest…. melde dich doch bitte:)
    Ich währe sehr interessiert Club-Mitglied zu werden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.